Haus Risi

Haus Risi

Haus Sonnenberg

Haus Sonnenberg

neues «Risi»

neues «Risi»

Schwellbrunn

Schwellbrunn

 

Chronologie der Sanierung und Erweiterung der "neuen Risi"

Herbst 2015. Der Stiftungsrat entscheidet, die Sanierung und Erweiterung des Hauses Risi mittels Projektauftrag umzusetzen. Dazu prüft er Finanzierungs-möglichkeiten, veranlasst Betriebskostenschätzungen und setzt eine Baukommission ein. 
Das Jahr 2016 wurde benötigt für die Bauprojektplanung, die Finanzmittel-beschaffung und die Kommunikation.
März 2017. Die Bauprojektphase mit Planung durch das Architektenteam und vielen Inputs der Baukommissionsmitglieder ist abgeschlossen.
April 2017. Bewohnende, ihre Angehörigen und die breite Bevölkerung wurden über das weitere Vorgehen informiert. Entsprechende Beiträge waren in den Printmedien zu lesen.
Mai 2017. Die Finanzierung der "neuen Risi" ist gesichert. Noch sind Spendengelder willkommen, um die künftige Zinslast und Amortisation der Festgelder abzufedern.
Juni 2017. Eingang der Baubewilligung für Abbruch, Erweiterung und Sanierung.
Juli 2017. Alle Bewohnenden sind aus dem Haupthaus umgzogen. 22 Bewohnende ins Haus Sonnenberg und 10 Bewohnende ins Nebenhaus Risi 2.
August 2017. Der Spatenstich mit Beginn der Schadstoffsanierung und den Vorbereitungen für den Abbruch der ersten Gebäudeteile erfolgte.
September - Oktober 2017. Das Haupthaus wurde bis auf die Grundmauer respektive bis auf die Erde/Fels abgebrochen. Anschliessend wurde mit den Arbeiten für den Aushub (Anbau), Grundleitungen (Meteor- und Schmutzwasser), Umgebung, etc. begonnen. Mit der Setzung des Baukrans am 19. Oktober beginnen die Baumeisterarbeiten. 
 

Spatenstich August 2017 Wanderweg / Strasse zum Risi  Haus Risi 2, Wohngruppe Risi
Abbruch Haupthaus Risi Anblick September 2017 Aushub für Untergeschoss    
           Fundament künftiges UG                        Kanaufbau 19. Oktober 2017               Betonierung UG-Wände

 

Zimmerangebot für Bewohnende, Kurz- oder Ferienaufenthalter.

Es steht ein Zimmer im Haus Sonnenberg für Ferien- oder Erholungsaufenthalt bis nach...

>> zum Artikel